Europäischer Unfallbericht: Für den Ernstfall gewappnet

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
In einem Unfallbericht können Sie alles wichtige zum Zusammenstoß eintragen.

In einem Unfallbericht können Sie alles wichtige zum Zusammenstoß eintragen.

Bei Verkehrsunfällen starben im Jahr 2016 über dreitausend Menschen, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Obwohl die Zahl der Getöteten um 7,1 % gesunken ist, stieg die Zahl der Verletzten im Vergleich zum Vorjahr um 0,8 % auf insgesamt 396.700 Personen. Generell ist die Zahl der Verkehrstoten allerdings auf dem niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren.

Dennoch ist die Anzahl der Unfälle im Jahr 2016 deutlich gestiegen. Rund 2,6 Millionen Unfälle wurden von der Polizei aufgenommen. Dies sind rund 2,8 % mehr als im Vorjahr. Bei 308.200 Unfällen wurden Personen verletzt oder gar getötet. Ausschließliche Sachschäden entstanden bei ca. 2,3 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen.

Aber wie müssen Sie bei einem Unfall vorgehen? Wird der Unfallbericht von der Polizei verfasst? Müssen die Beamten grundsätzlich gerufen werden oder genügt ein Europäischer Unfallbericht? Wozu dient das Unfallprotokoll und wie schreibt man einen Unfallbericht? Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Ratgeber mit kostenloser Vorlage zum Unfallbericht.

Verhalten bei einem Verkehrsunfall: Unfallbericht nicht vergessen!

Wurden Sie in einen Unfall verwickelt, müssen Sie entsprechend handeln. Bereits eine nicht angepasste Geschwindigkeit oder ein unachtsamer Moment können dazu führen, dass Sie auf der Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen ein anderes Fahrzeug knallen. In erster Instanz sollten Sie in jedem Fall Ruhe bewahren.

Bevor Sie aus dem Fahrzeug aussteigen, sollten Sie sich darüber vergewissern, dass Sie sicher aus Ihrem Fahrzeug aussteigen können und Sie sich nicht in einer Gefahrensituation befinden. Bevor Sie das Fahrzeug verlassen, ziehen Sie bestenfalls Ihre Warnweste an, sodass andere Verkehrsteilnehmer Sie besser sehen können.

Als nächstes muss die Unfallstelle abgesichert werden. Dazu sollten Sie das Warndreieck mindestens 100 Meter vor der Unfallstelle aufbauen. Auf der Autobahn müssen Sie sich in jedem Fall hinter die Leitplanke begeben, sodass Sie sich in Sicherheit befinden. Gibt es allerdings Verletzte, sollten Sie sich unbedingt um diese kümmern.

Sie haben nämlich die Pflicht, bei einem Unfall Erste Hilfe zu leisten. Dies gilt auch, wenn Sie am Zusammenstoß nicht beteiligt waren, dennoch als Ersthelfer vor Ort sind. Zudem muss sofort ein Notarzt verständigt werden. Handelt es sich nur um einen Sachschaden, kann die Polizei informiert werden. Grundsätzlich können kleinere Sachschäden allerdings auch zwischen den Unfallbeteiligten geklärt werden. Dazu dient vor allem der Europäische Unfallbericht für Kfz.

Wozu dient der Europäische Unfallbericht?

Der Verkehrsunfallbericht kann auch bei Reisen ins Ausland im Handschuhfach mitgeführt werden.

Der Verkehrsunfallbericht kann auch bei Reisen ins Ausland im Handschuhfach mitgeführt werden.

Den Kfz-Unfallbericht sollten Sie in jedem Fall in Ihrem Pkw mitführen. Am sinnvollsten ist es, wenn Sie diesen im Handschuhfach verstauen. Dort finden Sie diesen bei einem Zusammenstoß schnell wieder. Kam es bei dem Unfall nur zu einem Sachschaden, müssen Sie nicht zwangsläufig die Polizei darüber informieren.

In diesem Fall genügt es, wenn Sie den Unfallbericht aus dem Handschuhfach holen und diesen ausfüllen.

Dies sollten Sie allerdings nicht vergessen, da der EU-Unfallbericht den Versicherungen und Behörden hilft, die Schuldfrage zu klären. Das spielt vor allem bei der Schadensregulierung eine Rolle.

Dabei geht es ausschließlich darum, dass beide Unfallbeteiligten alle wichtigen Fakten zum Zusammenstoß im Unfallformular eintragen. Niemand muss einräumen, Schuld am Unfall gewesen zu sein. Dies wird von den Behörden und der Versicherung individuell überprüft.

Wenn Sie den Unfallbericht ausfüllen, sollten Sie zudem auch Fotos von den Sachschäden an den Fahrzeugen dokumentieren. Es bietet sich zudem auch an, das eine oder andere Foto vom gesamten Unfallgeschehen zu machen, bevor Sie die Fahrzeuge an den Straßenrand fahren, damit keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

Wie kann die Schuldfrage durch den Unfallbericht geklärt werden?

Bis die Schuldfrage bei einem Unfall endgültig geklärt ist, können Wochen ins Land ziehen. Grundsätzlich muss sich die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers darum kümmern, dass der Schaden des Unfallopfers komplett reguliert wird. Deshalb sollten Sie sich die Schuld an einem Unfall in keinem Fall einräumen.

Der Unfallbericht für das Auto gewährleistet, dass keiner der Unfallbeteiligten Angaben zur Schuldfrage machen muss. Sie sollten grundsätzlich auch nichts unterschreiben, sofern Sie noch unter Schock stehen. Andernfalls kann dies dazu führen, dass Sie nach dem Zusammenstoß die Gesamtschuld bekommen.

Allerdings kann nicht immer davon ausgegangen werden, dass nur ein Autofahrer die Schuld am Unfall trägt. Oftmals tragen beide Beteiligte eine gewisse Teilschuld, die sich in unterschiedlichen Prozentsätzen niederschlägt. Dabei können entweder beide Beteiligte eine 50/50-Teilschuld bekommen oder aber beispielsweise eine Teilschuld von eine 25/75 Prozent.

Im letzteren Fall muss der Verkehrsteilnehmer mit der größeren Teilschuld höhere Kosten übernehmen bzw. von seiner Versicherung regulieren lassen. Unfallberichte dienen dementsprechend dazu, dass die Unfallbeteiligten den Crash von beiden Perspektiven schildern können. Den Europäischen Unfallbericht können Sie im Anschluss an Ihre Kfz-Versicherung schicken. Dazu haben Sie maximal eine Woche Zeit. Ihre Versicherung prüft dann die etwaigen Ansprüche gegenüber dem Unfallgegner. Zudem sollten Sie bereits ein Anspruchsschreiben an die gegnerische Kfz-Versicherung verfassen.

Dort können Sie sowohl die Werkstattkosten als auch die Kosten für einen Mietwagen, die Anwaltsgebühren oder die Wertminderung und ggf. den Nutzungsausfall auflisten. Die gegnerische Kfz-Versicherung kann durch den vorliegenden Pkw-Unfallbericht die Schuldfrage und damit auch die Regulierung der Schäden klären. Neben dem Unfallbericht benötigt die Versicherung auch die Fotos vom Unfallgeschehen. Nur so können die Mitarbeiter der Haftpflicht den Unfallhergang rekonstruieren und feststellen, welche Umstände zum Zusammenstoß geführt haben.

Den Unfallbericht vollständig ausfüllen

Europäischer Unfallbericht: Bestellen müssen Sie diesen nicht. Wir stellen Ihnen ein Exemplar zum Download zur Verfügung.

Europäischer Unfallbericht: Bestellen müssen Sie diesen nicht. Wir stellen Ihnen ein Exemplar zum Download zur Verfügung.

Nach einem Crash müssen beide Beteiligten die Unfallberichte schreiben. Dazu sollten Sie nicht nur einen Vordruck vom Unfallbericht im Handschuhfach dabei haben, sondern bestenfalls zwei. Es besteht immer die Möglichkeit, dass der Unfallgegner keinen Verkehrsunfallbericht als Formular mit sich führt und Sie ihm aushelfen müssen.

Autofahrer stellen sich gelegentlich allerdings folgende Frage: “Wie schreibe ich einen Unfallbericht?” Grundsätzlich besteht der Unfallbericht als Vorlage bereits. Sie müssen die entsprechenden Felder auf dem Formular nur lückenlos und präzise ausfüllen. Sollten mehrere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt sein, bietet es sich an, ein Sonderblatt beizufügen.

Sollten Sie kein Kohlepapier dabei haben, muss jeder Unfallbericht als Formular händisch ausgefüllt werden. Jeder Unfallbeteiligte bekommt dann jeweils ein Exemplar für seine Kfz-Versicherung. Folgendermaßen gehen Sie beim Ausfüllen vom Auto-Unfallbericht vor:

  1. Tragen Sie den Tag und die Uhrzeit ein.
  2. Füllen Sie diesen Punkt mit Angaben zum Ort und der entsprechenden Straße.
  3. Gibt es Verletzte? Beantworten Sie diese Frage mit “ja” oder “nein”.
  4. Sind neben den Schäden am Fahrzeug weitere Bagatelle zu beklagen, tragen Sie dies hier ein.
  5. Zeugen werden mit Name, Anschrift und Telefonnummer in Punkt 5 eingetragen.
  6. Es folgen Angaben zu den beiden Versicherungsnehmern laut Kfz-Schein oder Grüner Versicherungskarte.
  7. Anschließend machen Sie Angaben zum Fahrzeugtyp und dem amtlichen Kennzeichen.
  8. Bei welcher Versicherung ist das Fahrzeug versichert? Hier folgen alle wichtigen Angaben zum Versicherer. In dem Unfallbericht als Vordruck tragen Sie u. a. die Versicherungsnummer ein und kreuzen an, ob Sie eine Vollkaskoversicherung haben.
  9. Die Daten zum Fahrer erfolgen bei der Unfallprotokoll-Vorlage unter Punkt 9. Dabei sollten Sie sich auf die Daten auf dem Führerschein beziehen.
  10. Auf den abgebildeten Fahrzeugen können Sie den Punkt des Anstoßes einzeichnen.
  11. Sichtbare Schäden werden unter Punkt 11 vom Unfallbogen für Kfz dokumentiert.
  12. Bei Punkt 12 können Sie Angaben zu den Umständen des Zusammenstoßes machen. Dabei muss ausschließlich angekreuzt werden. Denken Sie unbedingt daran, die Anzahl der angekreuzten Felder aufzuschreiben, ansonsten ist der Unfallbericht ungültig.
  13. Eine Unfallskizze stellt den Tatort genauestens dar. Sie können die Fahrzeuge samt Straßenführung, Verkehrsschildern und die Richtung der Kfz angeben.
  14. Weitere Bemerkungen können unter Punkt 14 aufgelistet werden.
  15. Zu guter Letzt unterschreiben die beiden Unfallbeteiligten den Europäischen Unfallbericht.

Grundsätzlich sollten Sie im Formular vom Unfallbericht den Hergang des Zusammenstoßes kurz und klar schildern. Wenn Sie den Verkehrsunfallbericht schreiben, haben Bewertungen und Vermutungen nichts darin zu suchen. Die Schuld sollte weder mündlich noch schriftlich anerkannt werden. Nur so können Sie sich vor rechtlichen Folgen schützen.

Unfallbericht schreiben: kostenloses Muster zum Download

Unfallbericht als Muster zum Download
Der Europäische Unfallbericht auf Deutsch ist ein vom Comité Européen des Assurances genehmigtes Formular. Sie können das Unfallprotokoll als PDF-Download kostenlos herunterladen und anschließend in Ihrem Handschuhfach verstauen.

Verwenden Sie am besten einen Kugelschreiber zum Ausfüllen des Unfallberichts. So kann das Unfallprotokoll fürs Auto vom Unfallgegner im Nachhinein nicht verändert werden. Zudem kann das Geschriebene verwischen oder unleserlich sein, wenn Sie mit Bleistift schreiben.

Hier können Sie den Europäischen Unfallbericht als PDF-Datei kostenlos herunterladen:

Unfallbericht (pdf)

Wozu dient die Unfallskizze?

Wenn Sie direkt vor Ort eine Unfallskizze anfertigen, kann dies die Schadensregulierung bei der Kfz-Versicherung deutlich beschleunigen. Durch die Skizze und Fotos, die Sie dem Unfallbericht beifügen, können die Mitarbeiter der Versicherung den Einzelfall individuell betrachten.

Sollen Sie Entfernungen angeben, müssen Sie diese nicht mit einem Maßband oder Zollstock abmessen. Meistens genügt es, wenn Sie die Strecke ablaufen und Ihre Schritte zählen. Pro Schritt handelt es sich Pi mal Daumen um einen Meter. Dies können Sie ebenfalls in der Unfallskizze angeben.

Übrigens: Es bietet sich immer an, die Unfallskizze noch vor Ort anzufertigen. Dann haben Sie das Geschehene noch genau im Kopf und können ggf. erneut anhand der Autos den genauen Punkt des Zusammenstoßes dokumentieren. Zu Hause ist dies mit etwas Abstand oftmals nicht mehr so einfach zu rekonstruieren.

Ist trotz der Polizei ein Europäischer Unfallbericht nötig?

Europäischen Unfallbericht ausfüllen: Beispiele und Tipps finden Sie in unserem Ratgeber.

Europäischen Unfallbericht ausfüllen: Beispiele und Tipps finden Sie in unserem Ratgeber.

Nicht bei jedem Unfall ist es zwangsläufig nötig, die Polizei zu kontaktieren. Handelt es sich um einen kleineren Bagatellschaden beispielsweise ein Kratzer am Fahrzeug oder eine kleinere Delle im Lack, muss die Polizei nicht unbedingt zum Unfallort gerufen werden. Grundsätzlich steht es Ihnen allerdings frei, die Beamten dennoch zu kontaktieren, um den Unfall aufzunehmen.

Sind bei dem Zusammenstoß allerdings Personen verletzt oder gar getötet worden, muss die Polizei auf jeden Fall informiert werden. Auch wenn es zum Streit zwischen den Unfallgegnern kommt, kann das Hinzuziehen der Polizei sehr hilfreich sein. Die Beamten nehmen dann den Unfall auf und verfassen ein polizeiliches Unfallprotokoll. Dieses umfasst im wesentlichen den gleichen Inhalt wie der Europäische Unfallbericht. Je nach Bundesland erhalten Sie vom polizeilichen Unfallprotokoll ein Durchschlag, welchen Sie bei der Haftpflicht einreichen können.

Sie können das polizeiliche Unfallprotokoll nicht bestellen, wenn Ihnen kein Durchschlag ausgehändigt wird. In diesem Fall können Sie die Beamten bitten, Ihnen das Aktenzeichen zu nennen. Dieses können Sie dann bei der Versicherung angeben. Sie sind allerdings nicht dazu verpflichtet, neben dem polizeilichen Unfallprotokoll auch einen Europäischen Unfallbericht anzufertigen. Grundsätzlich können Sie dies aber dennoch tun. Es bietet sich allerdings in jedem Fall an, zusätzliche Fotos vom Geschehen und den Schäden am Fahrzeug zu machen.

Internationaler Unfallbericht: Beim Unfall im Ausland vorbereitet sein

Der Europäische Unfallbericht hat den Vorteil, dass dieser innerhalb Europas in sämtlichen Sprachen erhältlich ist. Auch Autofahrer im europäischen Ausland sind dazu angehalten, dieses Formular im Handschuhfach mitzuführen, sodass es im Falle eines Unfalls ausgefüllt werden kann.

Der Unfallbericht ist dann zwar in einer anderen Sprache verfasst, allerdings ist er genormt, sodass jede Ziffer die gleiche Bedeutung hat. Grundsätzlich sollten Sie allerdings nichts unterschreiben, das Sie nicht verstehen. Allerdings können Sie bei “Bermerkungen” einen Hinweis hinterlassen, dass Sie einen entsprechenden Absatz nicht verstanden haben.

In diesem Fall kann der andere Unfallbeteiligte Ihnen nicht die Schuld anlasten, obwohl Sie davon keinerlei Kenntnis haben. Trotzdem bietet es sich an, im Ausland die Polizei zu kontaktieren.

Interessant: Reisen Sie durch verschiedene Länder, sollten Sie eine Grüne Versicherungskarte mitführen. Die Karte bescheinigt den Versicherungsschutz nach den im Ausland geltenden Bestimmungen. Sie sollte u. a. in Italien, der Türkei, Russland, der Ukraine und Serbien mitgeführt werden. Erkundigen Sie sich daher vor Ihrem Auslandsaufenthalt bei Ihrer Versicherung, ob Sie eine Grüne Versicherungskarte benötigen, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.