Lkw-Abstand: Wie nah ist zu nah?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Lkw-Abstand einhalten und Unfälle vermeiden

Durch den Lkw-Abstand können Unfälle vermieden werden.

Durch den Lkw-Abstand können Unfälle vermieden werden.

Auffahrunfälle auf der Autobahn gehen nicht selten auf einen zu geringen Abstand zwischen den Fahrzeugen zurück. Denn nur durch die Einhaltung vom Lkw-Abstand ist ausreichend Zeit für den Bremsweg.

Um bei einer spontanen Bremsung einen solchen Unfall mit dem Lastwagen zu vermeiden, müssen die Fahrer die gesetzlichen Vorschriften kennen. Andernfalls droht auch ein Bußgeld nach dem Bußgeldkatalog.

Der nachfolgende Ratgeber liefert Ihnen wichtige Informationen rund um das Thema Lkw-Abstand und klärt zudem folgende Fragen: Welche Vorschriften gelten für den Mindestabstand bei Lastkraftwagen? Welche Faktoren nehmen Einfluss auf den Bremsweg und wirken sich somit auf den Abstand aus? Und welche Strafen sieht der Bußgeldkatalog beim Lkw-Abstand vor?

Bußgeldtabelle Lkw-Abstand

VerstoßBußgeld Punkte
Mit Lkw über 3,5 t bei mehr als 50 km/h auf der Autobahn den Mindestabstand von 50 m nicht eingehalten.80,00 Euro1
Lkw über 3,5 t mit gefährlichen Gütern bei mehr als 50 km/h auf der Autobahn den Mindestabstand von 50 m nicht eingehalten.120,00 Euro1

Welcher Mindestabstand gilt für Lkw?

Wer mit dem Lkw einen Abstandsverstoß begeht, muss mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Wer mit dem Lkw einen Abstandsverstoß begeht, muss mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Die Vorschriften zum Lkw-Abstand sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) unter § 4 Abstand festgehalten.

Diese besagen, dass Fahrer von Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t bei einer Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h einen Sicherheitsabstand bei Lkw von 50 m einhalten müssen. Gültig ist dieser Abstand für Lkw auf der Autobahn, da Laster nur auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen mit einer solchen Geschwindigkeit fahren dürfen.

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Lkw-Abstand auf der Autobahn an die Geschwindigkeit vom Fahrzeug anzupassen. Wird also die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h ausgereizt, sollten Sie den Abstand beim Lkw anpassen und dementsprechend verlängern.

Beim Überholen ist es häufig schwierig, die Vorschriften für den Lkw-Abstand einzuhalten. Als Fahrer müssen Sie allerdings gewährleisten, dass der Überholvorgang innerhalb von 45 Sekunden abgeschlossen ist und dabei kein Verkehrsteilnehmer behindert wird. Zudem muss auch die zulässige Geschwindigkeit beachtet werden.

Was beeinflusst den Bremsweg?

Wie zuvor bereits erwähnt, spielt die Einhaltung der Vorschriften zum Lkw-Mindestabstand eine wichtige Rolle bei der Vermeidung von Unfällen. Durch den vorgeschriebenen Abstand zwischen Lkw und vorausfahrendem Fahrzeug bleibt bei einer spontanen Bremsung noch ausreichend Zeit für den Anhalteweg.

Der Anhalteweg setzt sich aus dem tatsächlichen Bremsweg vom Lastkraftwagen und der Reaktionszeit vom Fahrer zusammen und beschreibt damit sowohl Dauer als auch Strecke, bis das Fahrzeug vollständig steht. Der Bremsweg ist allerdings kein fester Wert, sondern wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst:

Den Abstand zwischen Lkw sollten Sie dem Bremsweg anpassen.

Den Abstand zwischen Lkw sollten Sie dem Bremsweg anpassen.

  • Witterung:
    Durch Glätte oder Nässe auf der Fahrbahn verschlechtert sich die Haftung, weshalb sich der Bremsweg verlängert.
  • Straßenverhältnisse:
    Sowohl die Neigung als auch der Untergrund der Straße wirken sich auf den Anhalteweg aus.
  • Geschwindigkeit:
    Der Bremsweg steht in direkter Verbindung zur Geschwindigkeit, denn je schneller das Fahrzeug, desto länger die Strecke bis zum Stillstand.
  • Ladung:
    Ein nicht unbedeutender Faktor ist zudem die Ladung und somit auch das Gewicht der Lkw. Insbesondere bei Überladung oder mangelhafter Ladungssicherung ist es beinahe unmöglich, das Bremsverhalten vorherzusagen.

Damit Ihnen im Falle eines Falles ausreichend Zeit und auch Strecke für den Anhalteweg zur Verfügung steht, ist es wichtig, beim Lkw den Sicherheitsabstand an die jeweiligen Verhältnisse der Straße und die Voraussetzungen des Lkw anzupassen. Neben den positiven Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit, kann dadurch auch ein Abstandsverstoß mit dem Lkw vermieden werden.

Mit welcher Strafe ist zu rechnen, wenn der Lkw-Abstand nicht eingehalten wird?

Wird der Lkw-Abstand missachtet, muss der Fahrer mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Die Höhe vom Bußgeld und die weiteren Sanktionen können Sie dabei dem Bußgeldkatalog zum Lkw-Abstand entnehmen. Ein neues Punktesystem für die Punkte in Flensburg trat bereits 2014 in Kraft. Mit welchem Bußgeld Sie beim Abstand von Lkw rechnen müssen, können Sie der Tabelle zu Beginn des Ratgebers entnehmen. Ein Fahrverbot ist aber grundsätzlich nicht zu erwarten.

Abstandsmessung
Die Abstandsmessung bei Lkw findet meist von Autobahnbrücken statt. Durch eine Kamera dokumentieren die Beamten dabei die Missachtung vom Lkw-Abstand auf der Autobahn. In der Regel wird bei der Messung eine Toleranz von drei Metern gewährt.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.