Höchstgeschwindigkeit in Deutschland: Welches Tempolimit gilt im Straßenverkehr?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Auf der Autobahn gibt es keine generelle Höchstgeschwindigkeit für Pkw.
Auf der Autobahn gibt es keine generelle Höchstgeschwindigkeit für Pkw.

Deutschland ist im Ausland nicht nur für Dichter und Denker, Wertarbeit und Bier bekannt – auch das fehlende generelle Tempolimit rangiert in der Gunst einiger sehr hoch. Mitunter reisen Touristen nur aus dem Grund nach Deutschland, um einmal auf der Autobahn fahren zu können.

Auf anderen Straßen existiert jedoch eine zulässige Höchstgeschwindigkeit. Daneben können verschiedene Verkehrszeichen eine bestimmte Höchstgeschwindigkeit auf Straßenabschnitten ausweisen. Auch die Fahrzeugklasse, die Bauart oder Winterreifen können die Höchstgeschwindigkeit, die maximal gefahren werden darf, beeinflussen.

Welche Höchstgeschwindigkeit individuell gilt, ist also von einigen Faktoren abhängig. Gibt es beispielsweise für Lkw eine Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn?

FAQ – Höchstgeschwindigkeit

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt in Deutschland?

Das hängt davon ab, mit welchem Kfz Sie unterwegs sind. Eine Übersicht der jeweils gültigen Höchstgeschwindigkeit finden Sie hier.

Wie werden Verstöße gegen das Tempolimit geahndet?

Unseren Bußgeldtabellen können Sie entnehmen, welche Sanktionen bei Verstößen gegen die Höchstgeschwindigkeit fällig werden.

Kann ich gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch einlegen?

Ja. Sie haben nach dem Erhalt zwei Wochen Zeit, um schriftlich einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einzulegen.

Höchstgeschwindigkeit innerorts und außerorts

Obwohl in Deutschland für einen Pkw keine generelle Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen gilt, existiert eine solche für alle anderen Straßenarten. Die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) begrenzt die Höchstgeschwindigkeit vor allem aus Sicherheitsaspekten heraus. Insbesondere innerorts sind auch andere, schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fahrradfahrer und Fußgänger unterwegs, die durch ein überhöhtes Tempo stark gefährdet würden.

Der folgenden Tabelle kann die jeweilige Höchstgeschwindigkeit auf Landstraße, Bundesstraße und Co. entnommen werden. Maßgeblich ist dabei allerdings, ob es sich um eine Straße innerhalb oder außerhalb einer Ortschaft handelt – so kann die zugelassene Höchstgeschwindigkeit auf Bundesstraßen beispielsweise wechseln, wenn diese durch eine Ortschaft führt.

 Pkw und MotorräderPkw mit AnhängerLkw bis 7,5 tLkw über 7,5 t
Innerorts50 km/h50 km/h50 km/h50 km/h
Außerorts (Landstraßen)100 km/h80 km/h80 km/h60 km/h
Autobahnenunbegrenzt80 km/h,
mit Zu­lassung 100 km/h
80 km/h80 km/h
Auf der Kraftfahrstraße gelten für alle Lkw über 3,5 t 80 km/h Höchstgeschwindigkeit.
Ggf. gelten abweichende Höchstgeschwindigkeiten je nach Verkehrszeichen.

Höchstgeschwindigkeit für bestimmte Fahrzeuge

Die Höchstgeschwindigkeit auf der Schnellstraße bzw. Autobahn  für Lkw liegt i. d. R. bei 80 km/h.
Die Höchstgeschwindigkeit auf der Schnellstraße bzw. Autobahn für Lkw liegt i. d. R. bei 80 km/h.

Neben den Beschränkungen inner- und außerorts existiert außerdem eine Höchstgeschwindigkeit für bestimmte Fahrzeugtypen (Pkw mit Anhänger, Lkw etc.). So darf mit Anhänger durch ein Auto lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h auf Landstraßen gefahren werden, obwohl die Höchstgeschwindigkeit beim Pkw normalerweise 100 km/h außerorts beträgt.

Hingegen richtet sich die erlaubte Lkw-Höchstgeschwindigkeit nach dem jeweiligen Fahrzeuggewicht:

  1. Lkw zwischen 3,5 bis 7,5 t außerorts auf der Bundesstraße und Autobahn: Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h
  2. Lkw mit mehr als 7,5 t: Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h.

Innerorts gibt es keine gesonderten Tempolimits. Es ist die 50-km/h-Grenze bzw. das jeweilige Verkehrszeichen zu beachten. Beim Trike, Quad und Motorrad ist die Höchstgeschwindigkeit dieselbe wie beim Pkw.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Andere Faktoren als Geschwindigkeitsbegrenzung

Bei Nebel muss ebenso die Höchstgeschwindigkeit wie mit Winterreifen angepasst werden.
Bei Nebel muss ebenso die Höchstgeschwindigkeit wie mit Winterreifen angepasst werden.

Wie bereits erwähnt, spielen weitere Faktoren eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Höchstgeschwindigkeit bei Auto, Transporter und anderen Fahrzeugen zu bestimmen. Denn grundsätzlich gilt, dass die Höchstgeschwindigkeit nur bei günstigsten Bedingungen gefahren werden darf (§ 3 Abs. 1 StVO).

Folgende Faktoren beeinflussen z. B. die mögliche Geschwindigkeit:

  • Straßen- und Verkehrsverhältnisse
  • Sichtweite und Witterungsbedingungen
  • Fähigkeiten des Fahrers
  • Eigenschaften des Fahrzeugs und der Ladung

Bei einer Sichtweite unter 50 Metern darf sogar maximal 50 km/h gefahren werden. In jedem Fall muss innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden können. Auf schmalen Straßen kann es auch angezeigt sein, in der Hälfte der übersehbaren Strecke anhalten zu können.

Grundsätzlich sind die jeweiligen Verkehrszeichen zu beachten! Diese können die zulässige Höchstgeschwindigkeit jederzeit weiter beschränken. Tempoverstöße, die durch Blitzer o. Ä. registriert werden, können ein Bußgeld nach sich ziehen. Auf Autobahnen kann außerdem die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h relevant sein.

Bußgelder für Tempoverstöße

Folgende Bußgelder und Maßnahmen drohen, wenn die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit mit dem Pkw überschritten wird.

Außerhalb geschlossener Ortschaft geblitzt:

VerstoßSanktionPunkteFahrverbotFverbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h20 EUReher nicht
… 11 - 15 km/h40 EURHier prüfen
… 16 - 20 km/h60 EURHier prüfen
… 21 - 25 km/h70 EUR1 Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 EUR1 1 Monat *1 MHier prüfen
… 31 - 40 km/h120 EUR11 Monat* 1 M*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 EUR21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 EUR21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 EUR22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 EUR23 Monate3 MHier prüfen
Die bis zum 27.04.2020 gültigen Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße außerorts finden Sie hier.

* Neue Fahrverbotsregelungen bundesweit derzeit außer Kraft gesetzt

Innerhalb geschlossener Ortschaft geblitzt:

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h30 EUReher nicht
... 11 - 15 km/h50 EURHier prüfen
... 16 - 20 km/h70 EURHier prüfen
... 21 - 25 km/h80 EUR11 Monat *1 MHier prüfen
... 26 - 30 km/h100 EUR11 Monat* 1 M*Hier prüfen
... 31 - 40 km/h160 EUR21 Monat1 MHier prüfen
... 41 - 50 km/h200 EUR21 Monat1 MHier prüfen
... 51 - 60 km/h280 EUR22 Monate2 MHier prüfen
... 61 - 70 km/h480 EUR23 Monate3 MHier prüfen
über 70 km/h680 EUR23 Monate3 MHier prüfen
Die bis zum 27.04.2020 gültigen Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße innerorts finden Sie hier.

* Neue Fahrverbotsregelungen bundesweit derzeit außer Kraft gesetzt
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Höchstgeschwindigkeit in Deutschland: Welches Tempolimit gilt im Straßenverkehr?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.