Fahrverbot umgehen: Nur in Einzelfällen eine Option

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wie kann ich ein Fahrverbot umgehen?

Sie wurden geblitzt? Das Fahrverbot können Sie umgehen - in absoluten Einzelfällen.
Sie wurden geblitzt? Das Fahrverbot können Sie umgehen – in absoluten Einzelfällen.

Sind Sie zu schnell unterwegs gewesen, droht unter Umständen ein Fahrverbot. Es stellt sich dann häufig die Frage: „Kann man ein Fahrverbot umgehen?

Fest steht: Möchten Sie ein Fahrverbot abwenden, brauchen Sie eine gute Argumentation, denn nur in absoluten Einzelfällen stimmt das Gericht zu, wenn Betroffene das Fahrverbot umgehen möchten.

Gibt es eine Chance, das Fahrverbot zu umgehen?

Ist es nach einer Geschwindigkeits­überschreitung möglich, das Fahrverbot zu umgehen?
Ist es nach einer Geschwindigkeits­überschreitung möglich, das Fahrverbot zu umgehen?

Möchten Sie das Ihnen auferlegte Fahrverbot verhindern, so können Sie in zwei Fällen auf Erfolg hoffen. Zum einen besteht die Option, mit dem Augenblickversagen zu argumentieren. Gerade wenn Sie bisher nicht aufgefallen sind, können Sie erklären, dass Sie sonst ein sehr pflichtbewusster Autofahrer sind.

Nur in diesem einen Moment waren Sie unachtsam. Sie handelten also leicht und nicht grob fahrlässig. Gerade wenn Sie sich in der Gegend, in der Sie beispielsweise geblitzt wurden, nicht auskennen, können Sie auf diese Argumentation zurückgreifen.

Möchten Sie 1 Monat Fahrverbot umgehen, haben Sie eventuell Chancen. Sie können sich beispielsweise auf ein Augenblickversagen oder unzumutbare Härte berufen. Schwieriger dürfte es werden, wenn Sie ein Fahrverbot wegen Alkohol umgehen möchten.

Darüber hinaus besteht die Option ein Fahrverbot zu vermeiden, wenn dieses für Sie unzumutbare Härte bedeutet. Benötigen Sie den Führerschein beispielsweise um einen Angehörigen zu versorgen oder zu pflegen, kann Ihnen das Gericht entgegenkommen.

Beachten Sie allerdings, dass Sie dann ein erhöhtes Bußgeld zahlen müssen. Außerdem ist diese Prozedur äußerst aufwendig und die letztendliche Entscheidung obliegt dem Gericht.

Führerscheinentzug umgehen: Gibt es einen legalen Weg?

Ein Führerscheinentzug ist nicht mit einem Fahrverbot gleichzusetzen. Nach einem letzterem erhalten Sie den Führerschein zurück. Entzieht Ihnen die Behörde den Führerschein gänzlich, müssen die die Fahrerlaubnis nach der ausgesprochenen Sperrfrist wieder beantragen.

Regelmäßig ist es im Gegensatz zum Fahrverbot nicht möglich, einen Führerscheinentzug zu umgehen.

Es ist nicht möglich, das Fahrverbot zu übertragen. Eine andere Person kann also für Ihren Fehler nicht gerade stehen. Möchten Sie beispielsweise nach einem Rotlichtverstoß ein Fahrverbot umgehen, kann ein Anwalt für Verkehrsrecht helfen.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.