Fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall: Diese Strafen drohen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Bei einem Auffahrunfall erfolgt eine fahrlässige Körperverletzung in Form eines Schleudertraumas schnell.

Bei einem Auffahrunfall erfolgt eine fahrlässige Körperverletzung in Form eines Schleudertraumas schnell.

Bis zu drei Jahre Gefängnis drohen maximal für Verkehrsteilnehmer, welche eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall begehen. Doch auch Punkte in Flensburg, Fahrverbote oder gar der Entzug der Fahrerlaubnis können folgen.

Fahrlässige Körperverletzung liegt nach einem Verkehrsunfall immer dann vor, wenn ein Beteiligter unverschuldet körperliche Leiden von dem Zusammenstoß davonträgt.

Doch wann folgt eine Geldstrafe und wann ein Bußgeld auf eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Unfall? Wie entscheidet sich, welche der zahlreichen Ahndungsmöglichkeiten bei einem bestimmten Fall angewandt werden?

Folgender Ratgeber erläutert, unter welchen Umständen die verschiedenen Konsequenzen greifen.

Ob Verkehrsunfall oder nicht: Fahrlässige Körperverletzung ist eine Straftat

Verfolgung einer fahrlässigen Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall: Ablauf der Verfahren

Fahrlässige Körperverletzung bei einem Unfall ist eine Straftat. Das bedeutet jedoch nicht zwingend, dass der Täter einem Strafverfahren unterzogen wird. Folgende Optionen sind möglich:

  • Strafverfahren: Entweder weil der Betroffene einen Antrag auf Strafverfolgung stellt oder weil die Behörden ein öffentliches Interesse in der Verfolgung der Straftat sehen. Es empfiehlt sich hier, einen Rechtsanwalt zu Hilfe zu nehmen.
  • Ordnungswidrigkeitenverfahren: Entweder weil kein Antrag auf Strafverfolgung gestellt wurde oder weil das Strafverfahren ohne Auflagen eingestellt wurde.

Grundsätzlich gilt: Kommt es zu einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr, droht dem Täter eine Strafe von maximal drei Jahren Freiheitsentzug oder eine entsprechend hohe Geldstrafe. Ersttäter müssen mit mindesten 30 Tagessätzen als Geldstrafe rechnen.

In einigen Fällen kommt es hingegen zu einer Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldbuße. Deren Höhe wird individuell entschieden. Es steht dem Betroffenen dabei frei, in die Einstellung einzuwilligen oder nicht. Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht kann Betroffenen beratend zur Seite stehen.

Wenn das Verfahren allerdings ohne Auflagen beendet wird, bedeutet das mitnichten, dass eine begangene fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ohne Konsequenzen bleibt. In diesem Fall kann nämlich ein Ordnungswidrigkeitenverfahren das Strafverfahren ablösen.

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot: Welche zusätzlichen Ahndungen drohen für eine fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr?

Je nachdem, welches Verfahren angewandt wird bzw. wie sich dieses entwickelt, drohen dem Täter unterschiedliche Konsequenzen. Im Folgenden werden diese eingehend beleuchtet.

Dann zieht die fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall Punkte nach sich

Eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall kann ein Bußgeld nach sich ziehen.

Eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall kann ein Bußgeld nach sich ziehen.

Wird das Strafverfahren bezüglich einer fahrlässigen Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ohne Auflagen eingestellt, tritt in aller Regel ein Ordnungswidrigkeitenverfahren an dessen Stelle.

Dabei wird der dem Unfall zugrundeliegende Verstoß gemäß Bußgeldkatalog geahndet. Die Höhe des Bußgelds kann somit nicht pauschal für alle Fälle festgelegt werden.

So muss der Verkehrssünder für einen Vorfahrtsverstoß, welcher einen Unfall mit Verletzten zur Folge hat, mit einem Bußgeld von 120 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Ein einfacher Rotlichtverstoß mit Unfallfolge schlägt hingegen schon mit einem Bußgeld von 240 Euro, 2 Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot zu Buche.

Nicht selten resultiert eine fahrlässige Körperverletzung aus einem Auffahrunfall. In diesem Fall liegt ein Abstandsverstoß dem Unfall zugrunde.

Droht der Führerscheinentzug für den Täter?

In der Tat müssen Sie, wenn Sie eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall begangen haben, mit dem Entzug Ihrer Fahrerlaubnis rechnen. Grundsatz hierfür ist § 69 des Strafgesetzbuches (StGB). Dieser hält fest, dass Verkehrsstraftaten, welche den restlichen Verkehr gefährden, mit einem Fahrerlaubnisentzug bestraft werden können.

Doch damit nicht genug: Begehen Sie eine fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr, umfasst die Strafe in aller Regel auch drei Punkte in Flensburg. Dies geht auf § 4 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) zurück. Dieser Paragraph bestimmt, dass Verkehrsstraftaten, welche mit einem Entzug der Fahrerlaubnis geahndet werden, zusätzlich mit drei Punkten belegt werden.

Der Entzug der Fahrerlaubnis gilt ab dem Moment, in dem das Urteil rechtskräftig wird und dauert mindestens sechs Monate lang.

Fazit: Diese Strafen können für den Tatbestand der fahrlässigen Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall anfallen

Folgende Tabelle fasst die möglichen Abläufe und entsprechenden Strafen zusammen:

AblaufMögliche Strafen und Folgen
Strafverfahren
Verurteilung- Bis zu 3 Jahre Gefängnis oder entsprechend hohe Geldstrafe
- Entzug der Fahrerlaubnis
- 3 Punkte in Flensburg
Einstellung mit AuflageGeldbuße
Einstellung ohne AuflageOrdnungswidrigkeitenverfahren
Ordnungswidigkeitenverfahren
Ahndung gemäß Bußgeldkatalog für den zugrundeliegenden Verstoß mit Unfallfolge- Bußgeld
- Bis zu 2 Punkten in Flensburg
- Bis zu 3 Monate Fahrverbot

Es empfiehlt sich in jedem Fall, als Betroffenen einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht hinzuzuziehen, welche die Situation genau einschätzen und entsprechende Tipps geben kann.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.