Helmpflicht auf dem Fahrrad: Muss in Deutschland der Helm aufgesetzt werden?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Gilt für Radfahrer eine Helmpflicht auf dem Fahrrad?

Gilt für Radfahrer eine Helmpflicht auf dem Fahrrad?

Das Statistische Bundesamt konnte im Jahr 2014 fast 79.000 Fahrradunfälle registrieren. Bei diesen kamen rund 400 Menschen ums Leben. Radfahrer leben im deutschen Straßenverkehr gefährlich. Autofahrer werden durch die Karosserie sowie Airbags bei einem Zusammenstoß besser geschützt als Fahrradfahrer oder Motorradfahrer.

Letztere können zusätzlich auf den Schutz ihrer entsprechenden Kleidung bauen, die bei einem Sturz so einige Schürfwunden und Verletzungen vermeiden kann. Zudem müssen Motorradfahrer im Straßenverkehr einen entsprechenden Helm tragen, welcher sie bei einem Unfall besonders vor schweren Kopfwunden bewahren soll.

Aber wie sieht das bei Fahrradfahrern aus? Gilt eine Helmpflicht auf dem Fahrrad? Muss der Kopf vor einem Sturz geschützt werden? Wie sieht es mit einer Fahrradhelmpflicht für Kinder aus? Müssen sich Radfahrer einen Fahrradhelm aufsetzen, wenn Sie im Ausland auf dem Drahtesel unterwegs sind?

Gibt es eine Helmpflicht in Deutschland?

Eine Helmpflicht auf dem Fahrrad gibt es hierzulande nicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob er einen Helm aufsetzen und sich vor einem Sturz schützen möchte oder nicht. Ebenso gibt es auch keine Helmpflicht für Kinder auf dem Fahrrad. Eltern müssen selbst für die Sicherheit ihrer Sprösslinge sorgen.

Obwohl es keine Helmpflicht beim Fahrrad gibt, sollten Radler wissen, dass ihnen das Nichttragen eines Helmes trotzdem angelastet werden kann. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Helm die Verletzungen, die durch einen Unfall entstanden sind, hätte verhindern oder verringern können. Dann kann der Anspruch auf Schadensersatz nämlich gemindert werden oder gänzlich wegfallen.

Übrigens: Obwohl die Helmpflicht auf dem Fahrrad für Kinder nicht gilt, sollten Eltern trotzdem darauf achten, dass ihre Kinder einen entsprechenden Schutz tragen. Gerade im jüngeren Alter sind die Sprösslinge noch unerfahren auf den Zweirädern und fallen oft hin. Bei einem Sturz können die Kinder sich heftige Platzwunden oder gar eine Gehirnerschütterung zuziehen.

Vor- und Nachteile einer Helmpflicht für Fahrradfahrer

Eine Helmpflicht auf dem Fahrrad gilt in Deutschland nicht.

Eine Helmpflicht auf dem Fahrrad gilt in Deutschland nicht.

Für eine Helmpflicht auf dem Fahrrad spricht ganz klar die Verringerung von Kopfverletzungen. Unter anderem spricht sich allerdings der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) gegen eine Helmpflicht in Deutschland aus. Als Gründe dafür sieht der ADFC eine daraus resultierende sinkende Fahrradnutzung an, da weniger Menschen sich mit einem Helm auf das Bike schwingen wollen.

Das Fahren ohne Helm würde dafür sorgen, dass Radfahrer gemäß Bußgeldkatalog sanktioniert werden müssen. Dies lässt sich in der Praxis nur bedingt durchsetzen, da die Polizei kaum Kapazitäten hat, um dies vermehrt zu kontrollieren. Zudem müsste es auch eine Helmpflicht auf dem Fahrrad für Kinder geben. Hier wären Verwarngelder noch schwieriger durchzusetzen.

In welchen Ländern gibt es eine Helmpflicht für Radfahrer?

Eine Helmpflicht für das Fahrrad gilt in Österreich für Kinder unter 12 Jahren. Eltern müssen im Nachbarland darauf achten, dass ihre Kinder sich nicht ohne den Schutz auf den Drahtesel schwingen. Gar keine Helmpflicht für das Fahrrad gilt in Italien, Frankreich, Großbritannien, Polen und den Niederlanden. Außerdem müssen Sie nicht mit einer Helmpflicht fürs Fahrrad in der Schweiz rechnen.

Grundsätzlich gilt die Fahrradhelmpflicht allerdings in folgenden Ländern: Australien, Neuseeland, Südafrika, USA (insgesamt in 38 Bundesstaaten und überwiegend für Kinder und Jugendliche), Finnland, Malta sowie in Spanien (außerhalb geschlossener Ortschaften, allerdings nicht bei langen Steigungen und großer Hitze).
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.