Traffipax TraffiStar S 540 – Piezomessung zur Geschwindigkeitskontrolle

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Tempomessung unter der Fahrbahn

Beim Traffipax TraffiStar S 540 handelt es sich um einen Blitzer mit Piezosensoren.

Beim Traffipax TraffiStar S 540 handelt es sich um einen Blitzer mit Piezosensoren.

Geschwindigkeitsmessungen werden besonders an Unfallschwerpunkten in Deutschland eingesetzt, um Temposünder zu sanktionieren. Als Konsequenz für das verbotswidrige Verhalten drohen Betroffenen meistens ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und gegebenenfalls sogar ein Fahrverbot.

Neben Radargeräten, die oftmals in Form von grünen Starenkästen am Fahrbahnrand zu finden sind, werden auch Laser genutzt oder die Induktions- und Piezomessung durchgeführt. Zur Piezomessung zählt auch die Geschwindigkeitskontrolle mit dem Traffipax TraffiStar S 540.

Aber wie genau funktioniert der Blitzer? Wo findet die Geschwindigkeitsmessung durch Piezosensoren Anwendung? Welche Messfehler sind bei der Tempokontrolle möglich? Mehr dazu lesen Sie im folgenden Ratgeber.

Wie funktioniert der Traffipax TraffiStar S 540?

Der Traffipax TraffiStar S 540 wird von der Firma Jenoptik AG hergestellt. Diese hat u. a. verschiedene Blitzer, die mittels Laser funktionieren entwickelt. Dazu zählen beispielsweise der TraffiPatrol und der PoliScan Speed. Der Traffipax TraffiStar S 540 funktioniert allerdings auf eine andere Art und Weise.

Unter der Fahrbahn werden für die Messung sogenannte Piezosensoren eingelassen. Durch das Befahren der Straße von Fahrzeugen wird mithilfe der Kraft eine elektrische Spannung erzeugt. Diese Energie wird registriert. Beim Überfahren legt das Auto eine bestimmte Strecke zurück. Der Traffipax TraffiStar S 540 misst die Zeit, die das Fahrzeug dazu benötigt, und berechnet daraus die gefahrene Geschwindigkeit.

Durch dieses Weg-Zeit-Prinzip kann der Blitzer feststellen, ob das gefahrene Tempo über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit liegt. Ist dies der Fall, löst die Kamera aus, die an den Traffipax TraffiStar S 540 gekoppelt ist, und hält den Temposünder auf einem Bild fest.

Einsatzbereich des Traffipax TraffiStar S 540

Die Piezomessung findet vor allem an Kreuzungen und Ampeln Anwendung. Einige Geräte können neben der Geschwindigkeitsmessung auch Rotlichtverstöße aufdecken. Der Vorteil des Traffipax TraffiStar S 540 liegt darin, dass das Gerät unterscheiden kann, ob es sich bei dem zu messenden Fahrzeug um einen Lkw oder Pkw handelt. Dementsprechend können die Geschwindigkeitsbeschränkungen zugeordnet werden.

Die Toleranz beim Traffipax TraffiStar S 540 liegt bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h oder weniger bei 3 km/h. Bei einem Tempo von mehr als 100 km/h wird eine Toleranz von 3 % gewährt.

Traffipax TraffiStar S 540 – Mögliche Messfehler

Wurden Sie mit dem Traffipax TraffiStar S 540 geblitzt, kann ein Bußgeld drohen.

Wurden Sie mit dem Traffipax TraffiStar S 540 geblitzt, kann ein Bußgeld drohen.

Neben der Geschwindigkeitsmessung mittels Radar kann auch der Traffipax TraffiStar S 540 Fehlerquellen aufweisen, die eine Messung fehlerhaft oder gar ungültig machen. Unter anderem muss das Gerät regelmäßig technisch geprüft und geeicht werden.

Im Eichschein lassen sich dazu die Fristen nachlesen.

Dies ist vor allem wichtig, weil die unter der Fahrbahn liegenden Piezosensoren durch die Belastung der Fahrzeuge stark beschädigt werden können. Eis und Schnee führt zudem zu Rissen in der Straße, durch welche Nässe an die Sensoren gelangt. Die Messung kann so verfälscht werden.

Hohe Temperaturschwankungen können den Piezosensoren ebenfalls zusetzen.

Einspruch gegen den Bußgeldbescheid

Wurden Sie mit dem Traffipax TraffiStar S 540 geblitzt, kann ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid sinnvoll sein. Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Schreibens haben Sie Zeit, Einspruch gegen dieses einzulegen. Dies können Sie entweder selbstständig oder mit der Hilfe eines Anwalts für Verkehrsrecht tun.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.